Gesunde Grüne Smoothies

Selleriesaft

Dieses unscheinbare Kraut ist eine wahre Wunderwaffe gegen Viren und Bakterien im Körper. Die laut Anthony William unentdeckten Mikromineralsalze im Selleriesaft können Pathogene abbauen und ausspülen. Selleriesaft reinigt und stärkt eine träge Leber.

Zudem reguliert er die Gallensäureproduktion ebenso wie die Salzsäure im Magen. Dies führt zu einer besseren Verdauung und Verwertung der Nahrung. Ranzige Fette und unverdaute Proteine, die schon viele Jahre im Darm lagern, werden abgebaut. Sodbrennen, Säurereflux und Blähungen kann so Abhilfe geschaffen werden.

Dies sind nur einige wenige Vorteile, die Sie spüren werden, wenn Sie regelmäßig Selleriesaft trinken. Der Geschmack ist anfangs vielleicht gewöhnungsbedürftig, aber mit der Zeit werden Sie ihn lieben lernen!

Trinken Sie den Selleriesaft unverdünnt frisch gepresst auf nüchternen Magen! Schneiden Sie die Blätter vor dem Entsaften weg, denn diese sorgen für einen bitteren Geschmack. Beginnen Sie anfangs mit einer kleineren Menge und steigern Sie sich auf einen halben bis einen Liter täglich!